Räumlichkeiten

Unsere Krippe verfügt über große, helle Räume.
Wir bieten unseren Kindern Funktionsräume an.

Es gibt einen Bewegungsraum, in dem nach Herzenslust getobt, getanzt und gekrabbelt werden darf.
Wir bieten hier verschiedenste Materialien an, die zum kreativen turnen und bewegen anregen.
Dies sind z.B. Bälle, Schwämme, Tücher, große Riesenbausteine aus Schaumgummi, Papprollen und vieles mehr. Auch unsere Kleinkindflitzer (Bobbycars) kommen hier gezielt zum Einsatz. In diesem Raum findet gegen 9.30 Uhr auch der Morgenkreis statt.

Im zweiten großen Raum, dem Spielraum, geht es etwas ruhiger zu.
Hier können die Kinder in der Puppenecke ins Rollenspiel gehen oder in der Bauecke spielen.
Der große Teppich lädt zum Beispiel zum Spielen an der Kugelbahn, an Motorikelementen oder an Steckelementen ein.
Es findet sich hier auch eine kleine Kuschelecke und ein sehr beliebtes Vorlese- und Ausruhsofa.

Zwischen diesen beiden Haupträumen befindet sich unser Esszimmer, in dem die Kinder ihr Frühstück, das Mittagessen und ihre Nachmittagsbrotzeit einnehmen.

In unserem Flur finden unsere Kinder Elemente, die zum „ausprobieren, fühlen und erfahren“ motivieren.

Vom Flur aus kommt man in die beiden Schlafbereiche. Der Raum der jüngeren Kinder ist mit bunten Nestbetten ausgestattet. Bei den Großen hat jedes Kind seine eigene Matratze.

Auch ein helles Bad mit Toiletten, Waschbereich und Wickelmöglichkeit haben wir in unserer Krippe.

Vom Flur aus findet sich ein weiterer kleiner Raum. Dieser wird für Einzelangebote oder Kleinstgruppen genutzt und die Kinder können hier in Ruhe Puzzle oder Brettspiele machen. Er dient auch als Besprechungsraum für Eltern- oder Teamgespräche.
Die Küche und die Krippengarderobe finden sich im Vorbereich der Krippe.

Der Krippe stehen ein großer Gruppenraum und ein etwas kleinerer Nebenraum zur Verfügung.

Im Gruppenraum können die Kinder in der Puppenecke ins Rollenspiel gehen, in der Bauecke spielen, Bücher anschauen oder sich zum Beispiel mit der Kugelbahn, Motorik- oder Steckelementen beschäftigen.
Das Highlight des Raumes ist die Riesenholzbox, in der die Kinder über Stufen in eine zweite Ebene gelangen können und die mit unterschiedlichen Boden- und Stufenbelägen sowie Wandelementen zum Fühlen und Entdecken animiert.
Von Schränken etwas abgetrennt befinden sich noch zwei Tische, hier wird gegessen, aber auch gebastelt, gepuzzelt, Angebote gemacht und vieles mehr.

Der Nebenraum dient zum einen als Bewegungsraum, in dem nach Herzenslust getobt, geklettert und gekrabbelt werden darf, zum anderen findet hier der Mittagsschlaf statt. Dafür bieten wir unterschiedliche Liegemöglichkeiten, wie z.B. gemütliche Schlafkörbchen, Matratzen usw. an.

Die Krippe verfügt außerdem über ein eigenes Bad mit großem Wickelplatz, zwei kleinen Toiletten und einem großen Waschbecken, das nicht nur zum Hände waschen, sondern auch zu gezielten Angeboten mit dem Element Wasser genutzt wird.

Die Krippenräume sind vom Rest des Hauses durch eine Tür abgetrennt und verfügen über einen eigenen Zugang zum Garten. In einer großen Nische im Krippenflur befindet sich die Garderobe.